DIGITAL TUESDAY

Was bedeuten Digitalisierung und Künstliche Intelligenz für Einkaufs- und Finanzabteilungen in einem Unternehmen? – Kai Finck, Senior Vice President SAP AG

Herr Finck begann seinen Vortrag mit seinem persönlichen Werdegang. Er studierte in Hamburg und erzählte uns wie er damals zu SAP kam, und warum er sich, trotz Berufserfahrungen bei Daimler, MPU oder  Rolls Royce für das zu dieser Zeit noch sehr kleine Unternehmen entschieden hatte. Mittlerweile ist er bereits seit über 20 Jahren bei SAP angestellt. Somit war er dabei, als sich die Firma aus dem kleinen Walldorf von einem kleinen Start up, bis hin, zum wertvollsten deutschen Unternehmen etablierte!

Durch seine langjährige Erfahrung bei SAP konnte Herr Finck die Firmenentwicklung von SAP von 1972 bis 2019 aufzeigen und erläutern, wie es SAP geschafft hat so erfolgreich zu sein.

Im weiteren Verlauf der Präsentation zeigte er auf welche Potenziale die Künstliche Intelligenz hat.

Das Problem in vielen Firmen ist, dass der Großteil der Rechnungen (schätzungsweise 77 %) immer noch auf Papier ist. Außerdem enthalten viele Rechnungen (ca. 20%) Fehler. Durch diese Fehler verlängert sich häufig der Prozess, wodurch in den meisten Fällen vorverhandelte Rabatte ausfallen.

Laut Finck können viele dieser Probleme durch den Einsatz von Verfahren aus der Künstlichen Intelligenz vermieden werden.

KI kann hier schon an sehr einfachen Dingen ansetzen. Wie beispielweise die richtige Eingabe der Rechnungsadresse. Sollte diese fehlerhaft eingegeben werden, wird der Benutzer darauf hingewiesen. Dies spart Zeit und Geld.

Im Verkauf hat die Künstliche Intelligenz auch einige Potenziale. Beispielweise kann mittels KI entdeckt werden, ob eine Person mehrere Bestellungen getätigt hat. Sollte dies der Fall sein, können die Rechnungen zusammengefügt werden und auf einen Schlag bezahlt werden, außerdem können alle Produkte in einem Paket versendet werden. Dies spart nicht nur Versandkosten und Verpackungsmaterial, sondern schont auch die Umwelt.

Autor: Dominik Burkert

03.12.2019