Bengio, Yoshua

Geboren am:             05. März 1964
Gestorben am:          –
Geburtsland:             Frankreich
Beruf:                         Informatiker
Leistungen:               Pionier des Deep Learning und des Natural Language Processing
                                   Empfang des Turing Award 2018 (Nobelpreis der IT)

Yoshua Bengio wird häufig als einer der „Väter der KI“ bezeichnet. Unumstritten ist, dass er zu den weltweit führenden Experten für künstliche Intelligenz und als Pionier des Deep Learning zählt. Seine frühen Forschungen in den 1980er und 1990er Jahren zum Thema Deep Learning waren wegweisend und haben Ihm später eine Reihe von Auszeichnungen eingebracht.

 

“I do really believe that creativity is computational […]. It is something we understand the principles behind.“
“We have access to much more data and that’s important because intelligence is about knowledge and knowledge is acquired from data in the case of modern AI, with machine learning.”

 

Wikipedia-Link

Werke: 

Bengio, Yoshua (2009): Learning Deep Architectures for AI, Now Publisher Inc.

Bengio, Yoshua (2017): Deep Learning (Adaptive Computation and Machine Learning), The MIT Press.

Bengio, Yoshua (2018): Deep Learning. Das umfassende Handbuch: Grundlagen, aktuelle Verfahren und Algorithmen, neue Forschungsansätze, mitp Professional.