Das Projekt: Wertschöpfungstiefe & Unternehmenserfolg

DAS VORGEHEN

Veröffentlicht am

Das Projekt soll sich über insgesamt 28 Wochen erstrecken und wird durch folgende Vorgehensweise und Arbeitspakete strukturiert: Arbeitspaket 1 Projektinitiierung (Oktober- Dezember 2014) Arbeitspaket 2 Literaturstudien, Fallstudien-Analyse und Erarbeitung theoretischen Bezugsrahmens (Januar – April 2015) Im Rahmen der Literatur- und Fallstudienanalyse soll der aktuelle Diskussionsstand in Wissenschaft und Praxis kritisch beleuchtet werden. Dabei soll zur […]

Das Projekt: Wertschöpfungstiefe & Unternehmenserfolg

DAS ZIEL

Veröffentlicht am

Das Forschungsprojekt verfolgt die Zielsetzung, die identifizierte Forschungslücke zu schließen. Auf der Basis eines empirisch-exploratorischen Forschungsansatzes soll am Beispiel börsennotierter Unternehmen der Automobil- und Automobilzulieferindustrie der Zusammenhang zwischen Unternehmenserfolg und Wertschöpfungstiefe aufgezeigt werden. Insbesondere sollen folgende Fragestellungen beantwortet werden: Auf welche Weise lässt sich die strategische Wertschöpfungstiefe und damit der Integrationsgrad eines Unternehmens messen? Welche […]

Das Projekt: Wertschöpfungstiefe & Unternehmenserfolg

DAS PROBLEM

Veröffentlicht am

In zahlreichen Veröffentlichungen aus Forschung und Unternehmenspraxis wird auf die strategische Bedeutung der Fertigungs- und Wertschöpfungstiefe und den damit verbundenen Wettbewerbsvorteilen hingewiesen. Insbesondere von Fachleuten aus der Unternehmenspraxis wird ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Wertschöpfungstiefe und Unternehmenserfolg konstatiert. Es wird postuliert: je geringer die Wertschöpfungstiefe desto höher die Unternehmensrendite. In der Konsequenz führt dies mit Hinweis […]