Das Projekt: Wertschöpfungstiefe & Unternehmenserfolg

DAS PROBLEM

In zahlreichen Veröffentlichungen aus Forschung und Unternehmenspraxis wird auf die strategische Bedeutung der Fertigungs- und Wertschöpfungstiefe und den damit verbundenen Wettbewerbsvorteilen hingewiesen. Insbesondere von Fachleuten aus der Unternehmenspraxis wird ein unmittelbarer Zusammenhang zwischen Wertschöpfungstiefe und Unternehmenserfolg konstatiert. Es wird postuliert: je geringer die Wertschöpfungstiefe desto höher die Unternehmensrendite. In der Konsequenz führt dies mit Hinweis auf eine Fokussierung auf die Kernkompetenzen zu einem zunehmenden Outsourcing von Unternehmensprozessen und Technologien auf andere Unternehmen und andere Regionen. Eine empirisch abgesicherte und wissenschaftlich fundierte Analyse des Zusammenhangs zwischen Unternehmenserfolg und Wertschöpfungstiefe ist allerdings bisher in systematischer Weise noch nicht erfolgt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.