Das Projekt: Wertschöpfungstiefe & Unternehmenserfolg

DAS ZIEL

Das Forschungsprojekt verfolgt die Zielsetzung, die identifizierte Forschungslücke zu schließen. Auf der Basis eines empirisch-exploratorischen Forschungsansatzes soll am Beispiel börsennotierter Unternehmen der Automobil- und Automobilzulieferindustrie der Zusammenhang zwischen Unternehmenserfolg und Wertschöpfungstiefe aufgezeigt werden. Insbesondere sollen folgende Fragestellungen beantwortet werden:

Auf welche Weise lässt sich die strategische Wertschöpfungstiefe und damit der Integrationsgrad eines Unternehmens messen?

  • Welche Methoden zur Operationalisierung der Wertschöpfungstiefe sind für eine empirische Analyse geeignet?
  • Wie hat sich die Wertschöpfungstiefe in der Automobilindustrie seit dem Jahr 2000 verändert?
  • Wie hat sich die Wertschöpfungstiefe in der Automobilzulieferindustrie seit dem Jahr 2000 verändert?
  • Wie lässt sich der Unternehmenserfolg messen und welche Messkonzepte sind für eine empirische Analyse zweckmäßig?
  • Welche Wirkzusammenhänge bestehen zwischen Unternehmenserfolg und Wertschöpfungstiefe?
  • Welche Handlungsempfehlungen lassen sich für die Unternehmenspraxis ableiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.