Kompendium KI und Wertschöpfung – Pioniere und Macher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat das Jahr 2019 zum Wissenschaftsjahr der künstlichen Intelligenz ernannt. Im Zuge dessen soll dieser Blog einen Überblick über das Themenfeld künstliche Intelligenz geben und die größten Visionäre hinter der Entwicklung künstlicher Intelligenzen vorstellen.

Systeme und Anwendungen, die auf künstlichen Intelligenzen beruhen sind schon heute vielfach Bestandteil unseres Lebens. In der Industrie können sie zur Steigerung der Wertschöpfung beitragen, in der Medizin können sie helfen riesige Datenmengen zu verarbeiten und neue Therapiemöglichkeiten zu entwickeln und im Straßenverkehr können mit smarten Algorithmen Mobilitätskonzepte wie autonom fahrende Autos Realität werden. Da sich das Themenfeld der KI so schnell entwickelt, hat dieser Blog nicht den Anspruch eine vollständige Auflistung zu sein, sondern kann eher als Einstieg in die Materie der künstlichen Intelligenz verstanden werden. Zu jedem Visionär ist zudem noch weiterführende Literatur angegeben, mit der man sich noch weiter zu den verschiedenen Errungenschaften im Feld der künstlichen Intelligenz einlesen kann.

Dieses Kompendium unterstützt den Versuch, Pioniere und Macher der künstlichen Intelligenz vorzustellen. Anhand der Fragestellungen wird aufgezeigt, welchen Einfluss die KI in den letzten 50 Jahren auf die Entwicklung der Wertschöpfung hatte. Dieses Kompendium ist Gegenstand eines interdisziplinären Projektes an der HTWG Konstanz im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Master.

 

Warum ist künstliche Intelligenz relevant?
Warum ist künstliche Intelligenz wertschöpfend?
Wie ist künstliche Intelligenz wertschöpfend?
Wie verändert künstliche Intelligenz die digitale Ethik?

 

Die Vordenker der KI

Die Gründungsväter der KI

Die Entwickler der KI

Die jungen Pioniere