LeCun, Yann

Geboren am:             08. Juli 1960
Gestorben am:          –
Geburtsland:             Frankreich
Beruf:                         Informatiker und Direktor der KI-Forschung bei Facebook
Leistungen:               Mitbegründer eines künstlichen neuronalen Netzes
                                   Entwicklung von Texterkennung sowie Bildverarbeitung und –kompression
                                   Spezialist im Bereich Maschinenlernen und KI

Yann LeCun arbeitet seit Jahrzehnten im Bereich der KI und hat sich schon sehr früh mit künstlichen neuronalen Netzen befasst. Er war Mitbegründer eines Programmes, das sich besonders bei der Analyse von visuellen Daten bewährt hat. Dieser Algorithmus wird heute in der Praxis in vielen Anwendungsgebieten, wie beispielsweise in selbstfahrenden Autos oder in Programmen zur Gesichtserkennung, eingesetzt. LeCun vertritt die Meinung, dass die KI noch einen sehr langen Weg vor sich hat, bevor sie sich der Intelligenz eines Babys oder eines Tieres nähert.

 

“We’re very far from having machines that can learn the most basic things about the world in the way humans and animals can do.“
“In particular areas machines have superhuman performance, but in terms of general intelligence we’re not even close to a rat.“
“There are real dangers in the department of AI, real risks, but they’re not Terminator scenarios.“

 

Wikipedia-Link

Werke:

LeCunn, Yann; Stanislas Dehaene; Jacques Girardon (2018): La Plus Belle Histoire de l’intelligence: Des origines aux neurones artificiels : vers une nouvelle étape de l’évolution, Robert Laffont.

LeCunn, Yann et al. (1989): Generalization and network design strategies connectionism in perspective, Elsevier.