DIGITAL TUESDAY

The Future of the Automotive Value Chain 2025 and beyond – Dr. Nikolaus Helbig, Partner Strategy & Operations, Deloitte Consulting #DIGITALTUESDAY @ 24.10. IN P001

Glaubt man Top Managern, Zukunftsforschern und Strategen, dann wird keine Branche durch die digitale Transformation so verändert wie die Automobilindustrie. So stellte Harald Krüger, CEO von BMW in einem Interview in der “Zeit” fest: „Die wesentlichen Herausforderungen und Chancen für die Automobilindustrie  sehe ich neben der Elektromobilität in der Digitalisierung.  Wir sind mitten in einer Phase der Transformation in die digitale Welt; das gilt für unsere Fabriken genauso wie für unsere Entwicklungs- und Vertriebsprozesse. Wenn ich das alles zusammennehme, dann werden die Veränderungen in den kommenden zehn Jahren größer sein als in den letzten dreißig Jahren zusammengenommen.“

Wie sich die Zukunft der automobilen Wertschöpfung verändert, zeigt Dr. Nikolaus Helbig, Partner Strategy & Operations, Deloitte Consulting GmbH, in seinem Vortrag auf:

Titel: The Future of the Automotive Value Chain 2025 and beyond

Key Messages:

  • Von historischen Umbrüchen in der Automobilwelt ist in den letzten Jahren beständig die Rede. Die Neuausrichtung der automobilen Wertschöpfungskette scheint unumgänglich. Das Ziel der Reise ist aber nach wie vor unklar, viele Entwicklungen sind spekulativ.
  • Trotz aller Unsicherheit müssen schon heute milliardenschwere Investitionsentscheidungen getroffen werden, um im richtigen Moment über Know-how, Produktionskapazität und stabile Lieferketten zu verfügen.
  • Verantwortliche stehen vor enormen Entscheidungsproblemen. Wie ist damit umzugehen?
  • Für die Studie „Automotive Value Chain 2025 and beyond“ hat Deloitte zusammen mit Experten aus Wissenschaft und Praxis die wichtigsten Einflussfaktoren abgeleitet: Vier Zukunftsszenarien zeigen die große Bandbreiten von Chancen und Risiken.

Zum Referenten:

Dr. Nikolaus Helbig ist Partner bei Deloitte Consulting in München und hat langjährige Beratungserfahrung in der Automobilindustrie und im produzierenden Gewerbe, wo er sowohl für Hersteller als auch für international führende Zulieferer beratend tätig ist. Sein Beratungsfokus liegt auf Strategie- und Transformationsprogrammen entlang der Wertschöpfungskette. Als Service Offering Lead Partner für Sourcing & Procurement verantwortet er branchen-übergreifend das Beratungsangebot von Deloitte Consulting zum Thema Einkaufsberatung.

Zum Unternehmen:

Deloitte erbringt Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Risk Advisory, Steuerberatung, Financial Advisory und Consulting für Unternehmen und Institutionen aus allen Wirtschaftszweigen; Rechtsberatung wird in Deutschland von Deloitte Legal erbracht. Mit einem weltweiten Netzwerk von Mitgliedsgesellschaften in mehr als 150 Ländern verbindet Deloitte herausragende Kompetenz mit erstklassigen Leistungen und unterstützt Kunden bei der Lösung ihrer komplexen unternehmerischen Herausforderungen. Making an impact that matters – für mehr als 244.000 Mitarbeiter von Deloitte ist dies gemeinsames Leitbild und individueller Anspruch zugleich.

Zum DIGITAL TUESDAY:

Mit der Ringvorlesung »Meine Zukunft in der digitalen Welt« wird die Zielsetzung verfolgt, die technologischen, ökonomischen, rechtlichen und kulturellen Entwicklungen der digitalen Transformationen im Austausch von Wissenschaft und Unternehmenspraxis zu vertiefen und voranzutreiben. Zu der Veranstaltung sind Wirtschaftsvertreter aus der Region Bodensee, Kolleginnen und Kollegen sowie Studierende aus dem Netzwerk der Internationalen Bodenseehochschule sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Termin: 17.10. – 23.01.2017

Kontakt:

Barbara Müller, Tel. 07531 /206 90 25 digitaltuesday@htwg-konstanz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.