MHY 6.0

Prof. Dr. Michael C. Hadamitzky

Born 1960, received a Diploma and a Ph. D. in Business Administration at the University of Passau. Since 1998, he teaches Supply Chain Management and Logistics at the University of Applied Sciences in Konstanz and at the Technical University of Munich. Prior to that, he was a Senior Manager for AT Kearney. As a core team member of the Global Automotive Practice, he developed a strong knowledge in lean manufacturing, product development, value sourcing and supply chain excellence. Dr. Michael C. Hadamitzky started his career as head of the Competence Center Supply Chain Management and Controlling at the Technical University of Munich, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Horst Wildemann. His consulting experience includes a broad range of projects for global and larger mid-size companies in Austria, Germany, Sweden, Switzerland, UK and USA mostly focusing on vehicle manufacturers, component suppliers, system integrators, and mechanical engineering.

Dr. Michael C. Hadamitzky is laureate of the „Kulturförderpreis Ostbayern“ which he received for his dissertation „Analyse und Erfolgsbeurteilung logistischer Reorganisationen“. In 1998, he was the first winner of the „A. T. Kearney Great Client Work Award“. He is initiator of the DIGITALTUESDAY at the UAS Konstanz and co-founder of DIGITALX. 

Research interests: Strategy, Value Chain Management, Digital Transformation, Automotive Industry, Neuroeconomics

 

Prof. Dr. Michael C. Hadamitzky
University of Applied Sciences Konstanz
Hochschule Konstanz | Technik Wirtschaft und Gestaltung

Center | Value Chain Management | Logistics | Digitalization
Department of Business, Cultural and Legal Studies

Alfred Wachtel Strasse 8, D-78462 Konstanz, Germany
Tel. +49 (0) 7531.206.412   Fax: +49 (0) 7531.206.427
Email: michael.hadamitzky@htwg-konstanz.de

http://www.htwg-konstanz.de

800px-Hs_konstanz_logo+Schrift.svg tdl_logo_2015 IPI_Schaffhausen


Der berühmte FAZ-Fragebogen

Was ist für Sie das größte Unglück?
Jede Art von Verschwendung und Vernichtung von Werten

Wo möchten Sie leben?
Am Wasser, später gern im Haus mit Meerblick

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?
Die Freiheit von Wissenschaft, Forschung und Lehre

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?
Fehler sind unvermeidbar für Innovationen! Der Leitsatz des Silicon Valley lautet nicht ohne Grund: “Scheitere früh, scheitert oft, damit Du schneller etwas erreichst.”

Welches sind Ihre persönlichen Stärken?
Schnelles Denken, langsames Denken, handlungsorientiertes Gestalten

Ihre liebsten Romanhelden?
Gescheiterte Mutmacher mit der Leidenschaft Neues zu gestalten

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?
Willy Brandt

Ihr wichtigster Lehrmeister?
Hans Ehrbrecht, mein Deutsch- und Englischlehrer in schwierigen Zeiten, später Erich Fromm und Karl Popper

Ihr Lieblingskomponist?
Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner, Enya und Herbert Grönemeyer

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einem Mann am meisten?
Güte und Verlässlichkeit

Welche Eigenschaften schätzen Sie bei einer Frau am meisten?
Güte, Schönheitssinn und Klugheit

Ihre Lieblingstugend?
… wenn ich das wüsste! 

Ihre Lieblingsbeschäftigung?
Kreatives Nichtstun 

Wer oder was hätten Sie sein mögen?
Was ich bin 

Ihr Hauptcharakterzug?
Großzügig mit Sinn für Gerechtigkeit, tolerant, freiheitsliebend

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?
Dass sie mich ertragen 

Ihre größte Schwäche?
Ruhelose Ungeduld

Ihr Traum vom Glück?
Im Traum: Fliegen – im Leben: Liebesnähe und Gelassenheit

Was wäre für Sie das größte Unglück?
Mein Augenlicht zu verlieren 

Was möchten Sie sein?
Was ich bin 

Ihre Lieblingsfarbe?
#0d1cf2

Ihre Lieblingskünstler?
Wassiliy Kandinsky, Victor Vasarely, Gerhard Richter und Max Beckmann

Ihr Lieblingsvogel?
Der Bundesadler auf dem Trikot der deutschen Fussballnationalmannschaft

Ihr Lieblingsschriftsteller?
Kurt Tucholsky, Kaspar Hauser, Peter Panter, Theobald Tiger und Ignaz Wrobel

Ihr Lieblingslyriker?
Erich Fried

Ihre Helden in der Wirklichkeit?
Alleinerziehende Väter, in meiner Jugend: Franz Beckenbauer

Ihre Lieblingsheldinnen in der Wirklichkeit?
Alleinerziehende Mütter 

Was verabscheuen Sie am meisten?
Gier, Machtmissbrauch und Dummheit

Welche Erfindung der letzten 100 Jahre bewundern Sie am meisten?
World Wide Web

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?
Das absolute Gehör zum Singen 

Wie möchten Sie sterben?
Wie Udo Jürgens mit Seeblick

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?
Wertschöpfend und wach

Ihr Motto?
“Once you stop learning, you start dying.” (Albert Einstein) 

Mit wem möchten Sie an der Hotelbar ein Bier trinken?
Elon Musk

Und worüber reden?
Values  und Strategien im Zeitalter der Digitalisierung